Hier findest du alle Neuigkeiten über uns und unsere ServiceStores. Wir halten dich auf dem Laufenden!

Zwei ServiceStore DB Eröffnungen mit neuem Franchisepartner in Mainz

| Aktuelles

Zwei ServiceStore DB Eröffnungen mit neuem Franchisepartner in Mainz

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher an den Standorten Hauptbahnhof und Römisches Theater

(Berlin/Mainz, 12.09.2022) An den beiden Stationen Mainz Hauptbahnhof und Mainz Römisches Theater haben neue ServiceStores der Deutschen Bahn eröffnet. Auf den jeweiligen Verkaufsflächen bietet der ServiceStore DB ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Die Produktpalette ist vielfältig und reicht von ofenfrischen Backwaren und warmen Snacks über Heiß- und Kaltgetränke bis hin zu Tabakwaren und einem umfangreichen Presseangebot. Franchisepartner und Betreiber der Stores ist die ConRail GmbH aus Mainz.

Im Mainzer Hauptbahnhof versorgt der ServiceStore die täglich rund 75.000 Reisenden auf einer Verkaufsfläche von über 80 qm in der Zeit von Montag bis Freitag von 5.00 bis 20.00 Uhr, samstags und sonntags von 7.00 bis 20.00 Uhr.

An Bahnhof Mainz Römisches Theater bietet der neue ServiceStore den Kund:innen sein breites Convenience-Angebot sowie Lotto und Postdienstleistungen auf rund 150 qm Verkaufsfläche. Samstags ist der ServiceStore rund um die Uhr für die täglich rund 13.000 Reisenden geöffnet. Weitere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 5 bis 20 Uhr, freitags von 5 bis 0 Uhr, samstags von 0 bis 0 Uhr und sonntags von 0 bis 20 Uhr.

„Mit den neuen ServiceStores erweitern wir das Angebot für unsere Reisenden und Bahnhofsbesucher:innen an den beiden Mainzer Bahnhöfen. Wir freuen uns über die beiden neuen Standorte und die Zusammenarbeit mit unserem neuen Franchisepartner ConRail, dem wir einen guten Start und viel Erfolg wünschen.“, so Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei DB Station&Service AG.

Bahnhof Hamburg-Bergedorf: Relay mit integriertem ServiceStore DB eröffnet

| Aktuelles

Bahnhof Hamburg-Bergedorf: Relay mit integriertem ServiceStore DB eröffnet

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher

(Hamburg, 19.08.2022) Im Einkaufsbahnhof Hamburg-Bergedorf eröffnen ServiceStore DB und Relay auf gemeinsamer Fläche. Nach Goslar und Unna ist es bereits der dritte One-Stop-Shop, den die DB mit dem Franchisepartner Lagardère Travel Retail betreibt.

Auf einer rund 200 qm großen Verkaufsfläche im neuesten Relay-Design, finden sich nicht nur das bei Reisenden bekannte Presse- und Buchsortiment und beliebte Reise- und Elektronikartikel, sondern ab sofort auch das frische und erfrischende Convenience-Angebot von ServiceStore DB. Die Auswahl reicht von kühlen Softdrinks, Wasser oder Bier über klassische und beliebte Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Milchkaffee und Espresso, bis hin zu Snacks und Backwaren wie z. B. frische Croissants und Sandwiches. Als Kombi-Store bieten damit Relay und der ServiceStore DB eine vielfältige Auswahl und ein breites Angebot für die rund 40.000 Reisenden und Besucher:innen am Einkaufsbahnhof Hamburg-Bergedorf.

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 5 bis 20 Uhr, samstags von 7 bis 20 Uhr und sonn- und feiertags von 8 bis 20 Uhr.

„Mit dem als Shop-in-Shop-Konzept integrierten ServiceStore DB, bieten wir unseren Kunden:innen am Bahnhof jetzt ein erweitertes Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Wir freuen uns über die weitergehende Zusammenarbeit mit Lagardère Travel Retail und den neuen Standort“, so Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei DB Station&Service AG.

Jochen Halfmann, CEO Deutschland bei Lagardère Travel Retail, ergänzt: „Wir freuen uns, im Bahnhof Hamburg-Bergedorf den nunmehr dritten Kombi-Store von Relay mit integriertem ServiceStore DB zu eröffnen und damit nicht nur die Partnerschaft von Lagardère Travel Retail mit der Deutschen Bahn zu stärken, sondern auch die Modernisierung von Relay, das ursprünglich seine Wurzeln im Presse-, Magazin- und Buch-Sortiment hat, weiter voranzutreiben und auszubauen.“

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher

| Aktuelles

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher

Neuer ServiceStore DB im Bahnhof Lichtenfels eröffnet

(Berlin/Lichtenfels, 20.04.2022) Im historischen Bahnhof Lichtenfels hat heute ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn eröffnet. Auf der fast 200 Quadratmeter großen Verkaufsfläche bietet der ServiceStore DB den täglich rund 5.200 Reisenden und Besuchern des Bahnhofs ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Die Produktpalette ist vielfältig und reicht von ofenfrischen Backwaren und warmen Snacks über Heiß- und Kaltgetränke bis hin zu Tabakwaren und einem umfangreichen Presse- und Buchangebot.

Unter Berücksichtigung der Auflagen des Denkmalamts wurde der ServiceStore in den architektonisch beeindruckenden ehemaligen Wartesaal des historischen Bahnhofs integriert.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 6 bis 20 Uhr, samstags von 6 bis 19 Uhr und sonntags von 8 bis 20 Uhr. Franchisepartner und Betreiber des Stores ist die Convenience Concept GmbH.

„Mit der Eröffnung unseres neuen ServiceStores im Lichtenfelser Bahnhof erweitern wir sinnvoll das Angebot für Besucher und Reisende und bieten eine zusätzliche Verweilmöglichkeit in außergewöhnlichem Ambiente“, freut sich Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei der DB Station&Service AG, Berlin. „Unserem Franchisepartner wünschen wir einen guten Start und viel Erfolg.“

In den vergangenen Monaten konnte die DB bereits weitere ServiceStore-Standorte in den Bahnhöfen Leipzig Hbf, Berlin-Friedrichstraße, Berlin Hbf, Berlin-Lichtenberg, Berlin-Spandau, Berlin-Tempelhof, Donauwörth, Illertissen, Nürnberg Hbf, Regensburg Hbf, Ludwigsburg Hbf, Stuttgart Hbf Klett-Passage, Düsseldorf Hbf, Köln Hbf, Köln Porz-Wahn, Wuppertal-Oberbarmen, Ahrensburg, Hamburg-Alte Wöhr, Hamburg-Friedrichsberg, Hamburg-Stadthausbrücke, Goslar, Göttingen Hbf und Bensheim eröffnen. Weitere Eröffnungen stehen in diesem Jahr noch bevor.

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher 24/7 erreichbar

| Aktuelles

Breites Convenience-Angebot für Pendler, Reisende und Besucher 24/7 erreichbar

Neues Hybrid-Konzept von ServiceStore DB geht im Hauptbahnhof Düsseldorf an den Start

(Düsseldorf, 07.04.2022) Im Hauptbahnhof Düsseldorf ist der ServiceStore der Deutschen Bahn nach Umbau wiedereröffnet worden. Auf einer rund 80 qm großen Verkaufsfläche bietet der ServiceStore DB den täglich rund 230.000 Reisenden und Besucher:innen des Bahnhofs ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf – und das erstmals auch über die regulären Öffnungszeiten hinaus.

Möglich macht das der Betrieb mit dem neuen Hybrid-Konzept, bei dem Kunden auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten mit der eigenen 24/7 ServiceStore-App flexibel einkaufen können. Teile des Stores, die während der Öffnungszeiten vom Personal betreut werden, werden dann abgetrennt.

Die 24/7 ServiceStore-App erlaubt einen vollständig autonomen Self-Checkout-Prozess. Sie dient den Kund:innen gewissermaßen als persönlicher Ladenschlüssel, mit dem sie flexibel, im eigenen Tempo die gewünschten Produkte einkaufen können – ganz ohne Anstehen. Nach dem Prinzip Scan&Go wird der EAN-Code der ausgewählten Produkte mit der App gescannt, die dadurch in den virtuellen Warenkorb gelegt werden. Verlassen die Kund:innen den Laden, schließen sie über den Bezahl-Button in der App ihren Einkauf ab.

Zum Angebot gehören Heiß- und Kaltgetränke sowie herzhafte Snacks und Süß- und Tabakwaren und noch vieles mehr.

„Mit dem neuen Hybrid-Store in Düsseldorf bieten wir unseren Kunden ein autonomes Einkaufserlebnis und halten ein Convenience-Angebot zur Reisendenversorgung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten bereit“, so Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei der DB Station&Service AG, Berlin. „Mit dem zusätzlichen digitalen Service möchten wir den Einkauf am Bahnhof für unsere Reisenden und Bahnhofsbesucher:innen in den Abend- und Nachtstunden noch angenehmer gestalten.“

Die Öffnungszeiten des ServiceStore im Düsseldorfer Hauptbahnhof sind damit 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen der Woche.

Der ServiceStore wird von der Valora Holding Germany GmbH betrieben, deren Technik hier auch zum Einsatz kommt.

ServiceStore DB jetzt auch im Berliner Hauptbahnhof

| Aktuelles

ServiceStore DB jetzt auch im Berliner Hauptbahnhof

Einer von 21 neuen Standorten im Jahr 2021 eröffnet

(Berlin, 20.12.2021) Im Hauptbahnhof Berlin hat heute ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn eröffnet. Auf der rund 44 Quadratmeter großen Verkaufsfläche bietet der ServiceStore DB den täglich rund 330.000 Reisenden und Besuchern des Bahnhofs ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Die Produktpalette ist vielfältig und reicht von ofenfrischen Backwaren und warmen Snacks über Heiß- und Kaltgetränke bis hin zu Tabakwaren.

Der neue ServiceStore befindet sich im 1. Obergeschoss des mehrgeschossigen Gebäudes auf der ehemaligen Fläche des SparExpress direkt am Aufgang zum Gleis 11 und 12. Die Verkaufsfläche wurde neu gestaltet und der bisherige Zugang durch eine neue Fensterfaltanlage vergrößert.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 5 bis 23 Uhr. Franchisepartner ist die SSP Deutschland GmbH.

„Die Eröffnung unseres neuen ServiceStores am Berliner Hauptbahnhof, an einem der bedeutendsten Bahnhöfe Deutschlands und dem Sitz unserer Firmenzentrale, ist für uns ein echter Meilenstein.“, freut sich Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei der DB Station&Service AG, Berlin. Und sie ergänzt weiter, „Ich freue mich, dass wir damit das Angebot für Besucher und Reisende sinnvoll ergänzen und eine zusätzliche Verweilmöglichkeit bieten.

Zusätzlich konnten in diesem Jahr bereits 20 weitere Standorte in den Bahnhöfen Goslar, Stuttgart Hbf Klett-Passage, Hamburg-Alte Wöhr, Berlin-Spandau, Ahrensburg, Köln Hbf, Regensburg, Berlin-Lichtenberg, Bensheim, Donauwörth, Nürnberg Hbf, Göttingen, Berlin-Friedrichstraße, Ludwigsburg, Köln Porz-Wahn, Hamburg-Stadthausbrücke, Hamburg-Friedrichsberg, Berlin Tempelhof, Illertissen und Wuppertal-Oberbarmen eröffnet werden. Weitere Eröffnungen stehen in diesem Jahr noch bevor.

Neuer ServiceStore DB im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen eröffnet

| Aktuelles

Neuer ServiceStore DB im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen eröffnet

Zusammenarbeit mit BackWerk geht weiter

(Wuppertal, 14.12.2021) Im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen hat heute ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn offiziell eröffnet. Auf der 166 Quadratmeter großen Verkaufsfläche bietet der ServiceStore DB den täglich rund 8.900 Reisenden und Besuchern des Bahnhofs ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Die Produktpalette ist vielfältig und reicht von ofenfrischen Backwaren und warmen Snacks über Heiß- und Kaltgetränke bis hin zu Tabakwaren.

Nachdem sich die Kooperation mit BackWerk als Pilotprojekt im Bahnhof Recklinghausen bewährt hat, geht nun der zweite ServiceStore mit einem BackWerk-Modul an den Start und Backwaren werden konzepttypisch in Selbstbedienung angeboten.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 6 bis 19 Uhr. Samstags öffnet der ServiceStore von 8 bis 17 Uhr und sonntags von 8 bis 16 Uhr. Franchisepartner ist die Valora Holding Germany GmbH.

„Mit dem neuen Standort im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen bauen wir unser ServiceStore-Franchisekonzept weiter aus und erweitern das Angebot für Bahnhofsbesucher und Reisenden an diesem Standort“, so Martina Köppl, Leiterin ServiceStore bei der DB Station&Service AG, Berlin.

Und Katja Bayrak, Leiterin Business Development bei der Valora Food Service GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns über die weitere Zusammenarbeit mit ServiceStore DB und die Möglichkeit nun auch im Bahnhof Wuppertal Oberbarmen mit unserer Marke BackWerk und ihrem Angebot präsent zu sein.“ 
 

Zusätzlich konnten in diesem Jahr bereits 19 weitere Standorte in den Bahnhöfen Goslar, Stuttgart Hbf Klett-Passage, Hamburg-Alte Wöhr, Berlin- Spandau, Ahrensburg, Köln Hbf, Regensburg, Berlin-Lichtenberg, Bensheim, Donauwörth, Nürnberg Hbf, Göttingen, Berlin-Friedrichstraße, Ludwigsburg, Köln Porz-Wahn, Hamburg-Stadthausbrücke, Hamburg-Friedrichsberg, Berlin Tempelhof und Illertissen eröffnet werden. Weitere Eröffnungen stehen in diesem Jahr noch bevor.

Rund um die Uhr geöffnet: Deutsche Bahn startet digitalen Shop am Zukunftsbahnhof Ahrensburg

| Aktuelles

Rund um die Uhr geöffnet: Deutsche Bahn startet digitalen Shop am Zukunftsbahnhof Ahrensburg

Snacks und Getränke flexibel am Bahnhof einkaufen • Weitere digitale Märkte bundesweit geplant • Ziel: Bahnhof für Reisende attraktiver machen

Am Bahnhof Ahrensburg können Reisende und Besucher:innen ab sofort rund um die Uhr einkaufen: Die DB öffnet einen digitalen Markt für Reisebedarf direkt auf dem Bahnsteig. Zutritt zum neuen „24/7 ServiceStore“ erlangen Kund:innen über eine App. Langes Anstehen an der Kasse entfällt, da auch die Abrechnung des Einkaufs über die App läuft. Reisende können so auch einen kurzen Stopp am Bahnhof effektiv nutzen. Mit dem digitalen Laden möchte die DB den Aufenthalt am Bahnhof für ihre Reisenden noch angenehmer gestalten. Attraktive Bahnhöfe tragen dazu bei, noch mehr Menschen von der klimafreundlichen Schiene zu überzeugen und so die Mobilitätswende weiter voranzutreiben.

Bernd Koch, Vorsitzender des Vorstands der DB Station&Service AG: „Wir machen den Zukunftsbahnhof Ahrensburg mit unserem 24/7-Shop noch attraktiver. Ab sofort können unsere Gäste hier rund um die Uhr einkaufen. Unser klares Ziel: Mit modernen Bahnhöfen und innovativen Services dazu beitragen, dass Reisende öfter das Auto stehen lassen und die umweltfreundliche Bahn als Verkehrsmittel wählen.“

„Es freut uns außerordentlich, dass wir unserer langjährigen Partnerin DB und deren Kundinnen und Kunden mit dieser in der Schweiz bereits erprobten Lösung eine neue Form der Convenience bieten können“, sagt Roger Vogt, CEO Retail der Valora Gruppe. „Convenience bezieht sich beim neuen 24/7 ServiceStore nicht nur auf das Sortiment, sondern auf das gesamte Einkaufserlebnis.“

So funktioniert der digitale Einkauf am Bahnhof:

Kund:innen registrieren sich vorab in der 24/7 ServiceStore-App und hinterlegen ihre Daten. Anschließend scannen sie den QR-Code am Eingang und erhalten dadurch Zugang zum Store. Im Laden lesen Kund:innen den Barcode des gewünschten Artikels ein und legen die Ware wie in einem normalen Supermarkt in den Einkaufskorb. Verlassen die Kund:innen den Laden, schließen sie über den Bezahl-Button in der App den Einkauf ab.

Das Sortiment umfasst rund 300 Artikel. Dazu gehören Heiß- und Kaltgetränke, Back-, Süß- und Tabakwaren und ein Müsli-Angebot, das sich Kund:innen individuell über einen Automaten zusammenstellen können.

Den Betrieb des 24/7 ServiceStores in Ahrensburg übernimmt die Valora Holding Germany, die auch die Technik entwickelt hat. Im Februar 2021 hat die DB gemeinsam mit Edeka in Renningen bereits den ersten digitalen Supermarkt in einem Bahnhof eröffnet. Perspektivisch sollen in den kommenden Jahren weitere digitale Shops an Bahnhöfen entstehen.

Der 24/7 ServiceStore ist eine der Innovationen der DB am Zukunftsbahnhof Ahrensburg. Bundesweit gibt es insgesamt 16 Zukunftsbahnhöfe, an denen die DB gemeinsam mit ihren Kund:innen neue Angebote testet. Seit über einem Jahr nutzen Radfahrende in Ahrensburg bereits die App DB Rad+, mit der gefahrene Kilometer gegen Prämien eingetauscht werden können. Inzwischen ist die App an sechs weiteren Standorten, darunter Hamburg Harburg und Bergedorf, im Einsatz. Am Bahnhof Ahrensburg stehen auch eine Fahrrad-Service-Station und ein Trinkwasserbrunnen bereit. Zudem hat die DB die Personenunterführung neugestaltet. Auf dem Bahnhofsvorplatz informiert ein digitaler Anzeiger über die nächsten Zug- und Busabfahrten.

Neuer Store – neuer Franchisepartner: ServiceStore DB und RELAY gemeinsam im Bahnhof Goslar

| Aktuelles

Neuer Store – neuer Franchisepartner: ServiceStore DB und RELAY gemeinsam im Bahnhof Goslar

Breites Convenience-Angebot für 6.000 Besucher täglich ● Eröffnung des ersten Standortes mit Lagardère Travel Retail Deutschland

(Goslar, 08.03.2021) Im Bahnhof Goslar hat ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn eröffnet. Auf der rund 115 Quadratmeter großen Verkaufsfläche wurde das Angebot von ServiceStore DB mit einem Umbau in den bestehenden Räumlichkeiten der etablierten Bahnhofsbuchhandlung RELAY nach dem Shop-in-Shop-Prinzip integriert.

Beide Konzepte unter einem Dach bieten den täglich rund 6.000 Reisenden und Besuchern des Bahnhofs ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Die Produktpalette ist vielfältig und reicht von ofenfrischen Backwaren und warmen Snacks über Heiß- und Kaltgetränke bis hin zu Tabakwaren und einem umfangreichen Sortiment von Presseartikeln und Büchern.

Es ist der erste Standort, den ServiceStore DB mit der Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH – dem weltweit führenden Unternehmen im Betrieb von Handels- und Gastronomiekonzepten an Reise- und Verkehrsstandorten – eröffnet.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 6 bis 19 Uhr, können aber aufgrund der momentanen Corona-Situation auch abweichen.

„Wir freuen uns, im Bahnhof Goslar den ersten Standort mit Lagardère Travel Retail Deutschland zu eröffnen und die Kunden mit unserem gemeinsamen Angebot zu begeistern.“, sagt Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei der DB Station&Service AG, Berlin.

Jochen Halfmann, CEO Deutschland bei Lagardère Travel Retail ergänzt: „Mit der Zusammenarbeit mit ServiceStore DB bauen wir unser Konzept-Portfolio weiter aus und sehen darin den Beginn für unserer weiteres gemeinsames Wachstum mit der DB.“  

Die Eröffnungen in Stuttgart Hauptbahnhof Klettpassage und in Goslar sind die ersten beiden Standorte, von insgesamt 30 geplanten für das Jahr 2021. Im vergangenen Jahr konnten trotz der aktuellen Pandemie 16 neue Standorte eröffnet werden.


Hygiene und Sicherheit

Aufgrund des derzeit noch bestehenden Infektionsrisikos mit Covid-19, gelten im Store die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter. Ergänzend dazu, sind alle ServiceStores mit Desinfektionssäulen im Eingangsbereich ausgestattet.

ServiceStore DB im S-Bahnhof Offenbach Marktplatz eröffnet

| Aktuelles

ServiceStore DB im S-Bahnhof Offenbach Marktplatz eröffnet

Vielfältiges Angebot für Pendler, Anwohner und Besucher

(Berlin, 08.10.2020) Im S-Bahnhof Offenbach Marktplatz hat jetzt ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn eröffnet. Auf der modern eingerichteten Fläche von rund 70 Quadratmetern präsentiert das Convenience Store-Konzept der DB ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Neben ofenfrischen Backwaren, belegten Brötchen, warmen Snacks und Heißgetränken werden auch Süßwaren, gekühlte Getränke und Tabakwaren, den täglich rund 38.000 Besuchern des S-Bahnhofs angeboten.

Der Standort wird von der Foodvenience-Anbieterin Valora Retail Deutschland GmbH, die bereits weitere ServiceStores in ganz Deutschland führt, im Franchising betrieben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 5 bis 21 Uhr, Samstag von 8 bis 20 Uhr und Sonntag von 8 bis 16 Uhr.

„Wir freuen uns über den neuen Standort im S-Bahnhof Offenbach Marktplatz und hoffen die Kunden mit unserem attraktiven Foodservice- und Convenience-Angebot zu begeistern. Unserem Franchisepartner wünschen wir, trotz der derzeitig schwierigen Situation, einen guten Start und viel Erfolg“, sagt Martina Köppl, Leiterin Franchisemanagement bei der DB Station&Service AG, Berlin.

Neben dem neu eröffneten ServiceStore DB in Offenbach Marktplatz wurden in diesem Jahr bereits weitere Standorte (11) in Freudenstadt, Stralsund, Königs Wusterhausen, Bochum Hbf, Kamen, Grünstadt, Düsseldorf Hbf, Straubing, Frankfurt (Oder), Berlin Bellevue und Limburgerhof eröffnet. Bis zum Jahresende sind noch neun weitere Standorte geplant.  


Hygiene und Sicherheit

Aufgrund des derzeit noch bestehenden Infektionsrisikos mit Covid-19, gelten im Store die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter. Ergänzend dazu, sind alle ServiceStores mit Desinfektionssäulen im Eingangsbereich ausgestattet. 

Neuer ServiceStore DB im S-Bahnhof Berlin Bellevue

| Aktuelles

Neuer ServiceStore DB im S-Bahnhof Berlin Bellevue

Vielfältiges Angebot für Pendler, Anwohner und Besucher

(Berlin, 31.08.2020) Im S-Bahnhof Berlin-Bellevue hat jetzt ein neuer ServiceStore der Deutschen Bahn eröffnet. Auf der modern eingerichteten Fläche von rund 25 Quadratmetern präsentiert das Convenience Store-Konzept der DB ein breites Angebot für die Reise und den täglichen Bedarf. Neben ofenfrischen Backwaren, belegten Backwaren, warmen Snacks und Heißgetränken werden auch Süßwaren, gekühlte Getränke sowie Tabakwaren, Zeitungen und Zeitschriften den täglich rund 20.000 Besuchern des S-Bahnhofs angeboten.

Der Standort wird von der Foodvenience-Anbieterin Valora Retail Deutschland GmbH, die bereits weitere ServiceStores in ganz Deutschland führt, im Franchising betrieben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 5 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 7 bis 20 Uhr.

„Wir freuen uns über den neuen Standort im S-Bahnhof Berlin-Bellevue und hoffen die Kunden mit unserem attraktiven Foodservice- und Convenience-Angebot zu begeistern. Unserem Franchisepartner wünschen wir einen guten Start und viel Erfolg“, sagt Martina Köppl, Leiterin ServiceStore bei der DB Station&Service AG, Berlin.

Neben dem neu eröffneten ServiceStore DB in Berlin-Bellevue gibt es derzeit noch 33 weitere im Raum Berlin-Brandenburg, darunter in Berlin Nordbahnhof, Berlin Bornholmer Straße, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Erkner.

Hygiene und Sicherheit

Aufgrund des derzeit noch bestehenden Infektionsrisikos mit Covid-19, gelten im Store die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter. Ergänzend dazu, sind alle ServiceStores mit Desinfektionssäulen im Eingangsbereich ausgestattet.